Physiotherapie – Patienteninformation

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr!

Sie wurden vom Ihrem praktischen Arzt bzw. Facharzt zur Physiotherapie zugewiesen. Die folgenden Informationen sollen Ihnen die dafür notwendigen organisatorischen Abläufe erleichtern.

Terminvereinbarung

___> den ersten Therapietermin haben Sie mit uns wahrscheinlich per Telefon vereinbart
___> alle weiteren Termine machen Sie mit mir in den jeweiligen Therapieeinheiten aus
___> in der ersten Therapieeinheit erhalten Sie eine Terminkarte. Bringen Sie diese möglichst zu jeder Therapie mit
___> falls Sie einen vereinbarten Termin absagen müssen, bitte ich Sie, uns einen Kalendertag vorher telefonisch zu verständigen, da ich die Therapie sonst verrechnen muss

Ärztliche Verordnung, Bewilligung durch die Krankenkasse

___> die Verordnung zur Physiotherapie sollten Sie von Ihrem Arzt erhalten haben
___> diese Verordnung berechtigt zur Durchführung der physiotherapeutischen Behandlung
___> bei den Gebietskrankenkassen ist KEINE chefärztliche Bewilligung nötig!
___> bei allen anderen Krankenkassen ist die Bewilligung zu Beginn der Therapieserie notwendig. Bei der Betriebskrankenkasse der Wr.Verkehrsbetriebe, damit keine Behandlungskosten entstehen, bei allen anderen Krankenkassen (z.B.: BVA, SVA, KFA), um eine Refundierung des gängigen Kassensatzes zu erhalten
___> die Bewilligung können Sie sich persönlich, auf dem Postweg oder per Fax bei der Krankenkasse einholen

Wahltherapie: Bezahlung, Rechnungslegung, Refundierung

___> die Rechnungslegung erfolgt am Ende der Therapieserie. Sie enthält u. a. Art der Therapie, Therapietermine und den Rechnungsbetrag
___> Schicken Sie die bewilligte Verordnung gemeinsam mit der Rechnung an Ihre Krankenkasse, um die Refundierung zu erhalten (empfehlenswert ist es, Kopien von beiden Unterlagen anzufertigen)

Therapie

___> bringen Sie bitte ärztliche Unterlagen, z. B. Röntgen, MRI Bilder, OP Protokolle und dgl. mit
___> Ein Leintuch für das Therapiebett wird zur Verfügung gestellt
___> Sie benötigen keine spezielle Kleidung. Falls Sie Hilfsmittel verwenden, wie spezielle orthopädische Schuhe, Stützverbände, Gehhilfen, bringen Sie diese in die Therapie mit
___> die erste Therapieeinheit besteht aus der Befundaufnahme mit einer Schilderung der Bewegungsproblematik Ihrerseits und der Bewegungsuntersuchung meinerseits
___> Auf Basis der ärztlichen Diagnose und Verordnung, meiner Befundaufnahme und in Absprache mit Ihnen wird anschließend und in den weiteren Therapieeinheiten die Therapie durchgeführt
___> Zu den möglichen therapeutischen Maßnahmen zählen z. B. manuelle Techniken für Gelenke und Muskulatur zur Schmerzlinderung, Mobilisation, Koordination und Kräftigung. Anleitung zur Ausführung von Mobilisations-, Koordinations-, Kräftigungsübungen als Heimprogramm, Haltungsschulung, Gangschulung, Gleichgewichtstraining, Arm-Hand Training, Ergonomie-, Freizeit- und Sportberatung

<< zurück zur Patienteninformation
<< zurück zur Patienteninformation
(download 55kb)
aktivum home
Patienteninformation
Terminvereinbarung
Wahltherapie Tarife
Tipps & Links
Über mich
Bilder
Impressum
AGB